EVOH steht für Ethylen-Vinyl-Alkohol-Copolymer und ist ein Hochbarrierepolymer. Es wird häufig in Lebensmittel- und anderen Verpackungen vielseitig verwendet, da EVOH ausgezeichneten Barrieren gegenüber Sauerstoff, Kohlendioxid, Aromen und anderen gasförmigen Substanzen bietet.

EVOH wird daher im Bereich der Verpackungsfolien als Barriereschicht oder Barriereschichten in mehrschichtigen Folienstrukturen eingesetzt. Diese kombinierten Folienstrukturen bestehen aus mehreren Schichten verschiedener Kunststoffe, um die gewünschten Eigenschaften hinsichtlich Barriereleistung, Festigkeit, Transparenz und Flexibilität zu erreichen.

EVOH bietet eine ausgezeichnete Barriere gegenüber Sauerstoff, Kohlendioxid, Aromen und anderen gasförmigen Substanzen, und erhält so die Haltbarkeit und Frische. Dies macht EVOH zu einer idealen Wahl für Lebensmittel- und Getränkeverpackungen, insbesondere für Produkte, die lange Haltbarkeit erfordern.

Das Polymer lässt sich gut verarbeiten, was eine flexible Gestaltung der Verpackung ermöglicht und den Herstellern ermöglicht, Folien mit den gewünschten Eigenschaften herzustellen.
Es ist dabei transparent und ermöglicht so eine verkaufsfördernde Verpackung.

Ein großer Pluspunkt von EVOH ist die gute Recyclingfähigkeit, das Polymer lässt sich gut im bestehenden Wertkreislauf entsorgen. Verpackungsfolien werden heute bei vielen Produktverpackungen eingesetzt, so beispielsweise bei Lebensmitteln, Getränken, Kosmetika, Pharmazeutika und anderen Produkte, die auf der einen Seite eine Barriere gegenüber Sauerstoff und anderen gasförmigen Substanzen erfordern und andererseits recyclingfähig verpackt werden müssen.

Mit unserem Folien bieten wir eine breite Palette an Verpackungsfolien auch mit dem Polymer EVOH, fragen Sie uns gerne. Wir beraten Sie individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.

Views: 1