Makroperforation bezeichnet ein Verfahren, bei dem Löcher mit mehreren Millimetern Durchmesser während der Konfektion eingebracht werden. Diese Perforationen sind deutlich größer als die bei der Mikroperforationen und dienen dazu, spezifische Anforderungen an die Verpackung zu erfüllen.

Die Anordnung der Makroperforation ist hierbei gemäß den Kundenanforderungen umsetzbar. Beispielsweise gleichmäßig oder nach vom Kunden angegebenen Parametern.

Durch die Makroperforation können empfindliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse eine ausreichende Luftzirkulation erfahren. Innerhalb der Verpackung vorhandene Feuchtigkeit kann durch die Löcher entweichen. Eventuell entstehendes Kondenswasser kann entweichen. Dies verhindert die Schimmelbildung und den Verderb der Produkte. Auch die Temperatur bleibt konstanter.

Unsere recyclingfähige BOPP-Folie aus makroperforiertem Polypropylen ist in einer breiten Palette von Stärken und mit verschiedenen weiteren Merkmalen lieferbar. Durch den Einsatz der Perforierungen (Micro-Perforierung oder Makro-Perforierung) bleiben Frischeartikel wie Obst und Gemüse länger frisch.

Makroperforierte Folien kommen in verschiedenen Branchen zum Einsatz. Hervorzuheben ist die Verwendung im Lebensmittelbereich und in der Landwirtschaft. Aber auch andere Produkte, die eine gleichbleibende Atmosphäre mit entsprechendem Luft- und Feuchtigkeitsaustausch benötigen, finden in makroperforierter Folie eine Lösung.

 

Views: 2