PIR-Folie wird anteilig aus Recyklat aus dem industriellen Wertstoffkreislauf hergestellt und bietet eine Möglichkeit für eine nachhaltige Folienproduktion. Das Recyklat wird als Anteil in Form eines Granulates bei der Folienproduktion hinzugefügt. Diese oft sehr reinen Kunststoffreste werden zur Herstellung neuer Folien genutzt und tragen somit erheblich zur Wiederverwertung bei.

Der Einsatz von PIR-Folien in der Verpackungsindustrie bietet zahlreiche Umweltvorteile wie Reduktion von Abfall, Ressourcenschonung, Energieeinsparung und Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Wir bieten in unserem Sortiment hochwertige Folien für verschiedene Verpackungsansprüche mit einem Anteil von ca. 50% PIR-Anteil. Die Qualität der PIR-Folien ist dabei hervorragend und erfüllt hohe Ansprüche an Transparenz und Verarbeitbarkeit, auch bei der Verpackung mit hohen Taktraten.

PIR-Folien  sind eine nachhaltige Weiterentwicklung im Bereich der Bio- und Umweltfolien aus Polyolefin und helfen, den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Sie sind besonders in der Verpackungsindustrie gefragt, da sie die gleichen schützenden und haltbaren Eigenschaften bieten, jedoch umweltfreundlicher sind.

Wir beraten Sie gerne zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von PIR-Folien. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.

Views: 4