Polyolefinfolie für Industrie und Handel – die Feinschrumpffolie für die Verpackung.

Polyolefinfolie ist für Industrie und Handel ein bevorzugtes Folienmaterial in der Verpackung. Die Folie ist bekannt für ihre guten Eigenschaften und Vorteile, die sie zur bevorzugten Wahl für viele Verpackungsanwendungen macht.

Als polymeres Material besteht Polyolefin hauptsächlich aus Polyethylen und Polypropylen. Diese beiden Grundstoffe gehören zur Familie der Polyolefine, die durch ihre hohe chemische Beständigkeit und ihre Flexibilität für viele Anwendungsbereiche beliebt ist. Polyolefinfolie wird durch den Prozess der Extrusion hergestellt, bei dem geschmolzenes Polymer durch eine Düse gepresst wird, um eine dünne, gleichmäßige Folie zu erzeugen.

Technische Vorteile

Polyolefinfolie zeichnet sich unter anderem durch ihre Klarheit und hohe Transparenz, ihre Reißfestigkeit bei gleichzeitiger Flexibilität aus. Sie ist ungiftig und geruchlos, was sie besonders geeignet für die Verpackung im Lebensmittelbereich macht. Im Vergleich zu anderen Folienmaterialien, wie PVC, hat Polyolefinfolie den großen Vorteil, dass sie umweltfreundlicher ist, da sie weniger Schadstoffe bei der Verbrennung freisetzt und leichter zu recyceln ist.

Vorteile bei der Verwendung mit Verpackungsmaschinen

Polyolefinfolie verfügt über hervorragende Schrumpfeigenschaften. Die Folie schrumpft gleichmäßig und fest um das verpackte Produkt, wenn sie Hitze ausgesetzt wird. Dies führt zu einer eng anliegenden und schützenden Verpackung, die das Produkt sicher und ansprechend präsentiert. Die hohe Transparenz und Klarheit der Folie verbessert die Sichtbarkeit des verpackten Produkts und sorgt für eine attraktive Präsentation im Einzelhandel. Der hohe Glanz der Folie trägt ebenfalls dazu bei, das Produkt optisch ansprechender zu machen.

Die Verarbeitung von Polyolefinfolie ist auf vielen Verpackungsmaschinen möglich, passend je nach Anforderung in kleinen oder sehr großen Stückzahlen mit hohen Taktraten. Das macht Polyolefinfolie für Industrie und Handel besonders interessant, denn große Taktzahlen sind hier häufig gefragt. Als Systemanbieter für Verpackungssysteme verfügen wir neben unserem umfangreichen Portfolio an Verpackungsfolien auch über ein großes Sortiment an passenden Verpackungsmaschinen, wir beraten Sie hier gerne unverbindlich über die für Sie passende Verpackungsmaschine.

Auch bei dünnen Stärken reißfest und robust und perfekt für Lebensmittel

Doch zurück zur Polyolefinfolie. Diese ist auch bei dünnen Folienstärken sehr robust und widerstandsfähig gegenüber Durchstichen und Rissen. Diese Reißfestigkeit sorgt dafür, dass die Verpackung während des Transports und der Handhabung bis zum Endverbraucher intakt bleibt, wodurch das Risiko von Schäden am Produkt minimiert wird.

Aufgrund der verschiedenen Stärken und Eigenschaften, die eine Polyolefinfolie aufweisen kann, ist die Folie für eine Vielzahl von Produkten und Verpackungsanforderungen verwendbar. Da Polyolefinfolie keine schädlichen Chemikalien enthält, ist sie ideal für die Verpackung von Lebensmitteln geeignet. Sie erfüllt die strengen Sicherheitsstandards der Lebensmittelindustrie, ist zu 100% lebensmittelecht und dabei noch optimal im Wertstoffkreislauf zu recyclen.

Polyolefinfolie mit PCR- oder PIR-Anteil –  nachhaltig und zukunftsorientiert

Dies macht die Folie zu einem nachhaltigen Verpackungsmaterial der Zukunft. Zusätzlich zu den grundsätzlich sehr positiven Eigenschaften sind auch Polyolefinfolien mit einem zertifizierten Anteil an PCR- oder PIR-Recyklat ein wichtiges Thema.  Schon heute bieten wir Polyolefinfolien mit einem Anteil von zertifizierten ca. 50% an Recyklat aus PIR-Recyklat  (Post Industrial Recyklat) und bis zu ca. 35% aus PCR-Recyklat (Post Consumer Recyklat) in verschiedenen Stärken und Ausführungen . Dies zeigt die wichtige zukünftige Bedeutung von Polyolefinfolie im Zusammenhang mit Ressourcenschonung und mehr Nachhaltigkeit. Wir bieten diese Folien in unserem Sortiment  an Bio- und Umweltfolien in vielen Varianten an, so dass Sie nachhaltige,  optimierte Folien für die Verpackung auch mit diesen Merkmalen nutzen können.

Polyolefinfolie für Industrie und Handel

Polyolefinfolie findet sich in vielen Branchen  Durch ihre lebensmittelechten Eigenschaften wird Polyolefinfolie häufig zur Verpackung von Lebensmitteln wie Fleisch, Käse, Backwaren und Süßigkeiten verwendet. Sie schützt die Produkte vor Kontamination und verlängert ihre Haltbarkeit. Eine entsprechende Antifog-Ausrüstung sorgt zusätzlich für das richtige Klima.

In der Pharmaindustrie wird Polyolefinfolie zur Verpackung von Medikamenten und medizinischen Geräten genutzt. Sie bietet eine sterile und sichere Verpackungslösung, die den strengen Standards dieser Branche entspricht. Auch im Bereich der Kosmetik und Körperpflege wie Seifen, Shampoos und Cremes bietet sich die Verpackung mit Polyolefinfolie an. Elektronische Geräte werden durch eine Folie mit antistatischer Ausrüstung geschützt. Wir verfügen hier über verschiedene Produkte, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Spielzeug, Haushaltswaren und viele andere Konsumgüter werden oft in Polyolefinfolie verpackt, um sie vor Beschädigungen zu schützen und ihre Attraktivität im Ladenregal zu erhöhen. Das Produkt ist für den Endverbraucher gut sichtbar und bietet den benötigten Schutz vor Beschädigung. Da die Folie das eingeschweißte Produkt auch sicher vor Feuchtigkeit bewahrt, ist Polyolefinfolie auch für Druckerzeugnisse die erste Wahl.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Polyolefinfolie ein äußerst vielseitiges und vorteilhaftes Material für die Verpackung ist. Ihre hervorragenden Schrumpfeigenschaften, die hohe Transparenz, die vielen unterschiedlichen Stärken und der wichtige Aspekt der Umweltfreundlichkeit machen sie zur idealen Wahl für eine Vielzahl von Verpackungsanwendungen in verschiedenen Branchen.

Sie erhalten bei uns ein umfangreiches Sortiment an Polyolefinfolie für unzählige Anwendungsbereiche und in verschiedensten Ausführungen. Wir beraten Sie hier gerne.

Views: 8