Vorteile der Verpackung von Lebensmitteln mit Verpackungsfolie im Gegensatz zu anderen Materialien wie Papier, Pappe oder Verbundverpackungen

Die Verpackung von Lebensmitteln spielt eine entscheidende Rolle für die Qualitätserhaltung und die Reduzierung von Lebensmittelabfällen. In der Vielfalt der Verpackungsmaterialien zeichnet sich die Verpackungsfolie durch zahlreiche Vorteile aus, die sie von anderen Materialien, wie Papier oder Karton, unterscheidet. Diese Vorteile machen Verpackungsfolie zu einer bevorzugten Wahl für viele Lebensmittelproduzenten und Verbraucher.

Hohe Recyclebarkeit im Wertstoffkreislauf

Einer der hervorstechendsten Vorteile von Verpackungsfolie ist ihre hohe Recyclingfähigkeit, wenn sie richtig entsorgt wird.  Verpackungsfolien sind meist aus Kunststoffen hergestellt, die sich effektiv recyceln lassen. Im Wertstoffkreislauf können diese Materialien gesammelt, aufbereitet und zu neuen Produkten verarbeitet werden, siehe auch unser Sortiment an PCR-Folien sowie PIR- und weiteren Umwelt-Folien.  Dies trägt zur Schonung natürlicher Ressourcen bei und unterstützt die Kreislaufwirtschaft, indem es die Notwendigkeit der Neuproduktion von Rohmaterialien reduziert. Im Vergleich zu vielen beschichteten Papierverpackungen, die oft nicht eindeutig bzw. schwierig recycelbar sind, bietet die Verpackungsfolie hier einen klaren Umweltvorteil.

Optimales Innenklima durch Perforierung

Ein weiterer Vorteil der Verpackungsfolie ist die Möglichkeit, durch Perforierung ein gutes Innenklima zu schaffen. Diese kleinen Löcher (Micro- oder Makroperforierung)  in der Folie ermöglichen einen kontrollierten Austausch von Sauerstoff und Feuchtigkeit, der es erlaubt, die Atmung der verpackten Lebensmittel zu regulieren. Dadurch bleibt der Inhalt länger frisch und der Reifeprozess kann positiv beeinflusst werden. Obst und Gemüse beispielsweise profitieren erheblich von dieser Technik, da sie ihre Frische und Textur über einen längeren Zeitraum während des Transportes, im Einzelhandel und beim Endkunden zu Hause behalten.

Schutz vor äußeren Einflüssen

Verpackungsfolien schützen gerade Produkte im Lebensmittelbereich wie Obst, Gemüse, aber auch viele andere Produkte, vor äußeren Einflüssen wie Schmutz, Feuchtigkeit und anderen Umweltfaktoren. Diese Barrierefunktion ist entscheidend, um die Lebensmittel vor Verunreinigungen und Witterungseinflüssen zu schützen. Im Gegensatz zu vielen anderen Verpackungsmaterialien wie Papier oder Pappe, die bei Feuchtigkeit schnell ihre Stabilität verlieren oder durchlässig werden, bewahrt die Folie die Integrität der Verpackung und damit die Qualität des Inhalts. Die vorgenannten alternativen Verpackungsmaterialien benötigten für eine Undurchlässigkeit von Feuchtigkeit und Fett Beschichtungen, die den Recyclingprozess verkomplizieren.

bopp-folie-salat

Einfache Entsorgung und geringere Umweltbelastung

Die Entsorgung von Verpackungsfolie gestaltet sich oft einfacher als die von Papierverpackungen, die häufig eine Beschichtung benötigen, um feuchtigkeitsresistent zu sein. Solche Beschichtungen können die Recyclingfähigkeit von Papierverpackungen einschränken, da sie nicht immer leicht von den Papierfasern zu trennen sind.

Gleichermaßen verhält es sich mit sogenannten Verbundverpackungen, d.h. Verpackungen, die teils aus beschichtetem Papier und einer transparenten Folie als Sichtfenster verfügen. Diese Verpackungen sind äußerst schwierig effizient zu entsorgen, was dem Endkunden oft nicht bewusst ist. Folien hingegen können in in der Regel direkt recycelt werden, ohne dass eine aufwendige Trennung notwendig ist. Dies reduziert die Umweltbelastung und erleichtert den Entsorgungsprozess.

Flexibilität und Kosteneffizienz

Verpackungsfolien biete eine enorme Flexibilität hinsichtlich der verpackten Produktform.  Sie können leicht an unterschiedliche Produktformen und -größen angepasst werden, was eine effiziente und ansprechende Produktpräsentation ermöglicht und auch Material spart, denn innovative Verpackungsfolien von heute werden nach Möglichkeit immer dünner, so dass trotz extremer Reißfestigkeit der Materialeinsatz möglichst gering ist.  Zudem sind Kunststofffolien in der Herstellung oft kostengünstiger als alternative Verpackungsmaterialien, was sie für Unternehmen zu einer ökonomisch attraktiven Option macht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verpackung von Lebensmitteln mit Verpackungsfolie zahlreiche Vorteile bietet. Von der verbesserten Haltbarkeit und Frische der Lebensmittel über den effektiven Schutz vor äußeren Einflüssen bis hin zur Unterstützung einer nachhaltigen Abfallwirtschaft durch hohe Recyclebarkeit stellt sie eine überzeugende Lösung in der Lebensmittelverpackung dar.

Wir verfügen über ein breites Sortiment an innovativen und optimierten Verpackungsfolien für die Verpackung von Lebensmitteln. Ob als innovative Polyolefinfolie (Feinschrumpffolie) oder als BOPP-Folie (Flowpack), wir bieten Ihnen die für Sie passende Verpackungsfolie – nachhaltig, innovativ und kostensparend.

Sie wünschen weitere Informationen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne individuell. Vereinbaren Sie einen Rückruf.

Beispiel: +49 oder 0049
Tel. Nr.
Views: 1