Stabilisatoren gehören zu den Additiven. Grundsätzlich kann  man zwischen zwei Arten von Stabilisatoren unterscheiden.

UV-Stabilisatoren schützen eine Folie vor dem Abbau durch ultraviolette Strahlung, was besonders wichtig ist, wenn Produkte während des Transports oder der Lagerung der Sonne ausgesetzt sind. Diese Additive helfen, die Struktur des Kunststoffes zu bewahren und verlängern die Lebensdauer der Folie.

Antioxidantien sind Stabilisatoren und verhindern, das Material oxidiert, was wiederum zu einer Verschlechterung der mechanischen Eigenschaften führen kann. Dies wären beispielsweise Sprödigkeit und Farbveränderungen. Mittels der Nutzung von Stabilisatoren wie Antioxidantien wird dies entsprechend vermieden.

Views: 0